6. Forum zur deutsch-französischen Forschungskooperation

Am 19. Juni 2018 findet in Berlin das Forum zur deutsch-französischen Forschungskooperation statt, zu dem das Bundesministerium für Bildung und Forschung und das französische Ministerium für Hochschulbildung, Forschung und Innovation einladen. Das Forum im Humboldt Carré wird durch Frau Bundesministerin Karliczek und ihre französische Amtskollegin Frau Ministerin Frédérique Vidal gemeinsam eröffnet werden. Es werden darüber hinaus hochrangige deutsche und französische Akteure aus Forschung, Wissenschaft und Innovation erwartet.

Die Foren zur deutsch-französischen Forschungskooperation finden seit 2002 alle drei bis vier Jahre abwechselnd in Frankreich und in Deutschland statt und ermöglichen Begegnungen zwischen den wichtigsten Akteuren der wissenschaftlichen deutsch-französischen Kooperation.

Aufgabe der Foren ist es, auf hochrangiger Ebene eine Abstimmung über forschungs- und innovationspolitische Strategien und Prioritäten Deutschlands und Frankreichs zu erreichen. Die Foren stellen die zentrale Plattform für die Koordinierung der Forschungs- und Innovationsakteure beider Länder dar. Gemeinsame strategische Schwerpunkte werden mit Experten und hochrangigen Vertretern der Forschungs- und Mittlerorganisationen diskutiert und neue Maßnahmen in den jeweiligen Feldern vorgestellt. Daneben bieten die Foren die Möglichkeit zu Austausch und  Vernetzung der Forschungsakteure untereinander.

Schwerpunktthemen sind:

•             Forschung in globaler Verantwortung

•             Forschung für innovative und widerstandsfähige Gesellschaften

•             Forschung und Innovation für technologische Souveränität in einer digitalisierten Welt

•             Deutschland und Frankreich als Partner für Bildung, Forschung und Innovation in Europa