BMBF-Innovationsforum „Zivile Sicherheit“ 2018

Veranstaltungsort ist das Tagungszentrum Café Moskau in Berlin © BMBF/VDI Technologiezentrum GmbH - Jörg Carstensen

Am 19. und 20. Juni lädt das Bundesministerium für Bildung und Forschung zum BMBF-Innovationsforum „Zivile Sicherheit“ 2018 ein. Auf der zweitägigen Konferenz zum Rahmenprogramm „Forschung für die zivile Sicherheit“ tauscht sich die Fachszene über aktuelle Forschungsergebnisse und zukünftige Themen aus. Die Veranstaltung findet im Tagungszentrum Café Moskau in Berlin statt.

Das Innovationsforum richtet sich an interessierte Akteure aus Wissenschaft und Wirtschaft, an Anwender und Endnutzer, an Behörden und Organisationen sowie an politische Entscheidungsträger. Das Konferenzprogramm bietet u. a. mit Plenarveranstaltungen und Parallelsessionen viel Raum zur Diskussion, zum fachlichen Austausch und zur Vernetzung.

Am 18. Juni 2018 treffen sich die Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler der Sicherheitsforschung zum BMBF-Graduierten-Netzwerk „Zivile Sicherheit“. Alle interessierten Nachwuchsforscherinnen und -forscher sind dazu herzlich eingeladen.