Bürosachbearbeiter / Bürosachbearbeiterin (m/w/d)

Das BMBF sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen/eine Bürosachbearbeiter / Bürosachbearbeiterin (m/w/d) für das Referat Z 17 „Innerer Dienst“ im Sachgebiet „Haus- und Liegenschaftsverwaltung und Arbeitsschutz“ am Dienstort Bonn.

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen / eine

Bürosachbearbeiter / Bürosachbearbeiterin (m/w/d)

für das Referat Z 17 „Innerer Dienst“ im Sachgebiet „Haus- und Liegenschaftsverwaltung und Arbeitsschutz“ am Dienstort Bonn.

Die Tätigkeit umfasst

  • Unterstützung im Rahmen der umfangreichen Bauarbeiten zur Telefonneuverkabelung und der Erneuerung der Aufzüge. Hierzu gehört insbesondere:
  • Mithilfe bei organisatorischen Maßnahmen im Zusammenhang mit der Bauplanung und –durchführung (z.B. Planung von Zwischenumzügen),
  • Koordinierung von Terminen mit den an der Baumaßnahme beteiligten Firmen und Behörden,
  • Unterstützung bei der allgemeinen Korrespondenz (z.B. Erstellung von Einladungs-schreiben und Protokollen, Führen von Terminlisten),
  • Erstellung von Zutrittskontrollen und Einrichtung der entsprechenden Berechtigungen insbesondere für die an der Baumaßnahme beteiligten Fremdfirmen,
  • Allgemeine Verwaltungstätigkeiten wie z. B. Mitarbeit beim Arbeitsschutz, Bauunterhalt und der Unfallverhütung,
  • Zusammenarbeit mit dem Technischen Gebäudemanagement im Rahmen der Liegenschaftsverwaltung und der technischen Betriebsführung.

Sie eignen sich für diese Stelle, wenn Sie die folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  • Erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung vorzugsweise in der öffentlichen Verwaltung oder im sonstigen Büro(verwaltungs-)dienst bzw. eine erfolgreich abgeschlossene Laufbahnbefähigung für den mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienst,
  • mindestens einjährige einschlägige Berufserfahrung nach Abschluss der Ausbildung,
  • Erfahrung in der Organisation und Führung von Teams,
  • umfassende Anwendungskenntnisse der Standardsoftware (MS-Office) sowie die Bereitschaft mit hauseigenen Datenbanken und Programmen zu arbeiten bzw. deren Funktionsweise zu erlernen,
  • hohes Maß an Belastbarkeit, Eigeninitiative und Selbständigkeit, Planungs- und Organisationsfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit, Fähigkeit zu präzisem Arbeiten auch in stressigen Situationen,
  • gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen, sicheres und freundliches Auftreten, Kommunikationsgeschick, Teamfähigkeit, Loyalität und absolute Verschwiegenheit,
  • Bereitschaft zu Flexibilität, insbesondere bei Bedarf auch außerhalb der regelmäßigen Arbeitszeit von 8.00 bis 16.30 Uhr Dienst zu leisten.

Arbeitgeber-Leistungen und besondere Hinweise

Das Arbeitsverhältnis ist zunächst auf zwei Jahre befristet. Die Möglichkeit einer Verlängerung bzw. Entfristung wird zum gegebenen Zeitpunkt geprüft. Die Tätigkeit ist grundsätzlich teilzeitgeeignet und kann bei geeigneten Bewerbungen auf zwei Personen verteilt werden.

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach den Grundsätzen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) sowie dem Teilzeit- und Befristungsgesetz. Wir bieten Ihnen eine Bezahlung je nach Qualifikation nach Entgeltgruppe 8 TVöD Bund. Darüber hinaus wird eine Zulage für eine Tätigkeit bei obersten Bundesbehörden (Ministerialzulage) gezahlt.

Wir bieten Ihnen vielfältige, abwechslungsreiche und interessante Tätigkeiten in einer obersten Bundesbehörde sowie bedarfsorientierte Fortbildungsmöglichkeiten. Das BMBF fördert die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und ist als familienfreundlicher Arbeitgeber zertifiziert (weitere Informationen unter www.beruf-und-familie.de).

Das BMBF sieht sich der Inklusion verpflichtet. Bei gleicher Eignung werden Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugt berücksichtigt. Es wird ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt. Das BMBF gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und begrüßt Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Sie fühlen sich angesprochen und erfüllen die genannten Voraussetzungen?

Dann freuen wir uns über Ihre Online-Bewerbung unter www.interamt.de (Stellen-ID 590192) bis zum 08.06.2020. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass ausschließlich Bewerbungen berücksichtigt werden können, die die unter der o.a. ID verlangten Pflichtunterlagen beinhalten. Alle übrigen Bewerbungsunterlagen können aus organisatorischen Gründen weder berücksichtigt noch zurückgesandt werden.

Bei Fragen zum Bewerbungsverfahren wenden Sie sich bitte an Herrn Stephan Zwick (Tel.: +49228 57-2541, E-Mail: stephan.zwick@bmbf.bund.de).

Weitere Informationen über das BMBF erhalten Sie unter www.bmbf.de.