„Frühjahrsputz 2.0“

Wir haben unseren Webauftritt ausgemistet, aufgeräumt, feucht durchgewischt und alles auf Hochglanz poliert. Nicht alles ist neu – das Bewährte haben wir so gelassen, wie es ist –, aber Vieles ist besser. Jetzt reinklicken!

Sie haben es sicherlich gemerkt: Es ist anders auf www.bmbf.de: Wir haben ausgemistet, aufgeräumt, feucht durchgewischt und alles auf Hochglanz poliert. Nicht alles ist neu – das Bewährte haben wir so gelassen, wie es ist –, aber Vieles ist besser.

Aber warum war überhaupt ein sogenannter „Rebrush“ nötig? Das hängt vor allem mit dem geänderten Nutzungsverhalten der Leserinnen und Leser zusammen. Drei wesentliche Trends haben wir dabei beobachtet:

  1. Deutlich mehr als die Hälfte der Nutzerinnen und Nutzer von www.bmbf.de steuern die Seite von einem mobilen Endgerät an. Meistens handelt es sich dabei um ein Smartphone.
  2. Visuelle Kommunikation wird immer wichtiger. Deshalb haben wir die Bilder vergrößert und auf der Startseite einen völlig neuen Platz geschaffen, auf dem Videos gezeigt werden können.
  3. Die Leserinnen und Leser geraten mehr in den Fokus. Sie wollen nicht nur informiert, sondern auch unterhalten und mit einbezogen werden – Infotainment heißt das Stichwort.

Um all das zu erreichen, haben wir an einigen Stellschrauben gedreht. Am auffälligsten ist das schon beim Layout auf der Startseite: Die vielen blauen Kästen sind verschwunden, die Aufmacherbilder sind größer und im modernen 16:9-Format, die Kopfnavigation wurde deutlich entschlackt. Die Zusatzinfos wie Bekanntmachungen und Publikationen, die früher blau hinterlegt am rechten Rand standen, bilden jetzt einen informativen Abschluss am unteren Rand der Seite.

Auch in den einzelnen Artikeln hat sich eine Menge getan. Das Aufmacherbild läuft künftig über die gesamte Breite, die sogenannte Marginalspalte mit den weiterführenden Links hat ein völlig neues Design erhalten.

Auf der neuen Seite gibt es überall Neues zu entdecken – viel mehr, als wir hier vorstellen können. Klicken Sie sich doch einfach selbst durch! Wenn Sie Fragen, Anregungen oder Kritik haben, schreiben Sie uns gerne an. Wir freuen uns über Ihre Rückmeldung!

Viel Spaß auf der neuen Seite des BMBF wünscht

Ihre Redaktion von bmbf.de