Global Bioeconomy Summit 2018

Am 19.  April eröffnet Bundesforschungsministerin Anja Karliczek  den zweiten Global Bioeconomy Summit, der die internationale Community der Bioökonomie in Berlin zusammen bringt. Ein ambitioniertes Programm mit hochrangigen Teilnehmern und Bioökonomie-Experten aus der ganzen Welt bietet die Chance, sich umfassend über die Bioökonomie zu informieren und international zu vernetzen.

Es folgt in den nächsten zwei Tagen ein informatives und breit angelegtes Programm. Vorträge, Podiumsdiskussionen und Experten-Workshops beschäftigen sich mit den unterschiedlichsten Themen innerhalb der globalen Bioökonomie. Darunter sind Diskussionen zu den spezifischen Bedingungen und Stärken der Bioökonomie in unterschiedlichen Regionen der Welt, wie Afrika, Asien oder Europa. Der Zusammenhang zwischen Naturschutz und Nachhaltigkeit mit der Bioökonomie ist ebenso Diskussionsgegenstand wie relevante technische und politische Trends.

Organisiert wird der Global Bioeconomy Summit vom Bioökonomierat, dem unabhängigen Beratungsgremium der Bundesregierung zur Bioökonomie.