Podcasts

Die Coronakrise hat den Alltag vieler Menschen verändert. Auch Bildung und Forschung sind vielfältig betroffen und gefordert. Im BMBF-Podcast berichten Forschende von ihrer Arbeit, ihren Erkenntnissen und wie sie den Herausforderungen begegnen.

23. April 2020

FOLGE 1: IMPFSTOFFENTWICKLUNG – PROF. DR. HENGEL

Auf der ganzen Welt arbeiten Forschende an Impfstoffen gegen SARS-Cov-2. Die entscheidende Frage dabei ist: Wie lange wird es dauern, bis ein Impfstoff entwickelt und getestet ist? Das erklärt Virologe Hartmut Hengel.

23.04.2020

FOLGE 1: IMPFSTOFFENTWICKLUNG – PROF. DR. HENGEL

Auf der ganzen Welt arbeiten Forschende an Impfstoffen gegen SARS-Cov-2. Die entscheidende Frage dabei ist: Wie lange wird es dauern, bis ein Impfstoff entwickelt und getestet ist? Das erklärt Virologe Hartmut Hengel.

07.05.2020

FOLGE 3: PSYCHOLOGIE – PROF. DR. BEATRICE RAMMSTEDT

Die Coronakrise hat unseren Alltag verändert: Wir müssen gewohnte Abläufe umstellen und wir verbringen viel mehr Zeit in der Wohnung. Welche Auswirkungen hat das auf uns? Darüber spricht Psychologin Beatrice Rammstedt im Podcast. Ihr Rat für die Krisenzeit: Optimistisch bleiben!

30.04.2020

FOLGE 4: ZOONOSEN – DR. ASISA VOLZ

Viele Viren haben ihren Ursprung im Tierreich. Auch bei SARS-CoV-2 wird eine Übertragung von Wildtieren auf den Menschen als Auslöser der Pandemie vermutet. Unsere moderne Art zu leben, begünstigt dann eine schnelle Verbreitung, erklärt Tier-Virologin Asisa Volz im Podcast.

23.04.2020

FOLGE 2: MOBILES ARBEITEN – DR. GERLINDE VOGL

Immer mehr Menschen arbeiten dank der Digitalisierung von zuhause oder von unterwegs. Die Coronakrise hat diese Entwicklung noch beschleunigt. "Nach der Krise wird das Homeoffice selbstverständlich sein", meint Arbeitswissenschaftlerin Gerlinde Vogl.